Themenfelder > Farbbeschreibung und Farbsysteme > Neue Sammlung Farbenlehre Kompetenzzentrum Raum | Farbe | Licht

Die ‚Sammlung Farbenlehre’ wurde 2005 als Lehr- und Forschungssammlung gegründet und versteht sich als aktives Instrument zur Wissenschaftskommunikation, als multidisziplinäres Bindeglied zwischen den an der Universität bereits bestehenden historischen Sammlungen zum Komplex Licht und Farbe, der Historischen Farbstoffsammlung und der Hermann Krone Sammlung am IAPP. Als Lehrsammlung für die Vermittlung von Wissen im Bereich Farbe und Licht ist die Sammlung in die Studiengänge Architektur, Landschaftsarchitektur, Berufspädagogik und Design eingebunden und fungiert als Koordinationsnukleus für fakultätsübergreifende Forschungsprojekte im Bereich Raum/Farbe/Licht an der TU Dresden. Die Sammlung Farbenlehre wird in ihren neuen Räumen in der Nähe der Kustodie eine Reihevon Stiftungen zur Farbwissenschaft, wie die Sammlungen Küppers, Baumann-Prase sowie Exponate aus dem Institut für Angewandte Physik, der BAM und der Deutschen Farbwissenschaftlichen Gesellschaft und der Ostwaldnachfolge, sowie die Sammlung Bendin unterbringen und sich damit zu einer der größten europäischen Wissenschaftssammlungen zu diesem Thema entwickeln. Neben dem Sammeln und Bewahren soll sich die Sammlung Farbenlehre zu einem Kompetenzzentrum für den Themenbereich Raum Farbe Licht entwickeln, neue Forschungsvorhaben initiieren, einen Stützpunkt für internationale Stipendiaten bieten sowie die langjährige Konferenzreihe ‘Dresdner Farbenforum‘ weiterführen.

Stichwörter: , , , , ,

RSS - Autor RSS - Themenfeld drucken


Kommentare sind geschlossen.